Eltern gestalten mit

Die Eltern unserer Schulesetzen sich auf vielfältige Weise ein, zum Beispiel bei der Gestaltung von Schul- und Klassenfesten, bei Sportfesten, Begleitung von Ausflügen, Unterstützung bei Projekttagen, als Leseeltern, als Betreuer im Computerraum usw. 

Damit die Schule feste Ansprechpartner auf Seiten der Eltern hat, werden in allen Klassen zu Beginn jedes Schuljahres sog. Klassenpflegschaftsvorsitzende bzw. ihre Vertreter gewählt. Diese sind einerseits für die Elternmitarbeit in der jeweiligen Klasse zuständig. Sie sind mit ihrer Wahl aber auch Mitglieder der Schulpflegschaft. 

Aus diesem Kreis wird der Schulpfelgschaftsvorsitzende und seine Vertretung gewählt. Die Schulkonferenz ist das oberste gemeinsame Mitwirkungsorgan zwischen Lehrern und Elternvertretern an der Schule. Alle Entscheidungen, die für die Schule wichtig sind, werden in der Schulkonferenz getroffen. 


Schulpflegschaft

Schulpflegschaftsvorsitzender im Schuljahr 2020 / 2021 ist Herr Konermann,

Frau Altenbokum ist stellvertretende Vorsitzende.

Wir möchten die Interessen aller Eltern vertreten und in Zusammenarbeit mit dem LehrerInnenkollegium und den MitarbeiterInnen der Paul-Gerhardt-Schule dazu beitragen, dass sich alle an unserer Schule wohlfühlen und wir gemeinsam das Schulleben bunt und spannend gestalten. Wir haben immer ein offenes Ohr für Anregungen und Fragen und sind erreichbar per Telefon 02594/ 3945 (über Frau Auferkamp im Sekretariat) oder per E-Mail. 

Die Klassenpflegschaftsvorsitzende/n und ihre Stellvertreter/innen bilden die Schulpflegschaft, die mindestens einmal im Halbjahr zusammen kommt, um gemeinsam mit der Schulleitung die kleinen und großen Dinge des Schulalltags auszutauschen, im Gesetzesdeutsch heißt dies: „Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Erziehungsberechtigten bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit und fördert den Bildungs- und Erziehungsauftrag in der Schule." 

Themen der Schulpflegschaftsitzungen können unter anderem sein: 

  • Information über Unterrichtsinhalte 
  • Information über besondere Aktivitäten in der Schule 
  • Beratung über zusätzliche Schulveranstaltungen 
  • Beratung über allgemeine pädagogische Maßnahmen 
  • Planung von Veranstaltungen 

Daneben wählt die Schulpflegschaft aus Ihrer Mitte 

  • die/den Schulpflegschaftsvorsitzende/n und die/den StellvertreterIn 
  • sowie sechs weitere Mitglieder für die Schulkonferenz. 

In diesem Schuljahr setzt sich die Schulpflegschaft wie folgt zusammen:

1a Frau Wischeloh & Frau Prenger-Berninghoff

1b Frau Brambrink & Frau Kittner

1c Frau Kaum & Frau Große Onnebrink

1m Frau Bergmann & Frau Altenbokum

2a Frau Mört & Frau Koenen

2b Frau Durst & Herr Rönnebeck

2c Herr Konermann & Herr Schaaf

2m Frau Altenbokum & Frau Wieschhörster

3a Frau Bertelsbeck & Frau Wies

3b Frau Scheffer & Frau Ratsch

3c Frau Visarius & Herr Reinert

3m Frau Winkelkotte & Frau Schwaag

4a Frau Volkhardt & Frau Marthino

4b Frau Wundersitz & Frau Neumann

4c Frau Hiller & Frau Loku

4m Frau Schürhoff & Frau Geilmann


Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsgremium der Schule. Sie tagt mit 6 Mitgliedern aus den Reihen der Klassenpflegschaftsvorsitzenden und mit 6 Mitgliedern aus dem Lehrerkollegium. 

Die Elternvertreter werden von der Schulpflegschaft, die Vertreter der Lehrerinnen und Lehrer von der Lehrerkonferenz gewählt. Jedes Mitglied hat einen gewählten Vertreter, der bei Krankheit usw. an den Sitzungen teil nimmt. 

Geleitet wird die Schulkonferenz von Frau Stork-Schwabe.
Die Aufgaben der Schulkonferenz sind unter anderem:

  • Erarbeitung des Schulprogramms 
  • Maßnahmen der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung 
  • Abschluss von Vereinbarungen über die Kooperation von Schulen und die Zusammenarbeit mit anderen Partnern 
  • Festlegung der beweglichen Ferientage 
  • Einrichtung außerunterrichtlicher Ganztags- und Betreuungsangebote sowie die Rahmenplanung von Schulveranstaltungen außerhalb des Unterrichts 
  • Organisation der Schuleingangsphase 
  • Vorschlag zur Einrichtung des Gemeinsamen Unterrichts 
  • Erprobung und Einführung neuer Unterrichtsformen 
  • Einführung von Lernmitteln und Bestimmung der Lernmittel, die im Rahmen des Eigenanteils zu beschaffen sind 
  • Grundsätze für Umfang und Verteilung der Hausaufgaben und Klassenarbeiten 
  • Grundsätze zum Umgang mit allgemeinen Erziehungsschwierigkeiten sowie zum Abschluss von Bildungs- und Erziehungsvereinbarungen 
  • Information und Beratung 
  • Grundsätze über Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten in 
  • Wirtschaftliche Betätigung, Geldsammlungen und Sponsoring 
  • Schulhaushalt 
  • Mitwirkung beim Schulträger 
  • Erlass einer Schulordnung 

Mitglieder der Schulkonferenz im Schuljahr 2020/ 2021:

Mitglieder Lehrkräfte 
Frau Brock
Frau Kramer
Frau Wegner
Frau Austrup
Frau Hülsheger
Frau Prenger-Berninghoff

Vertreter Lehrkräfte
Frau Zarmann
Frau Hassel
Frau Dinnus
Frau Klupiec
Frau Rüsing
Frau Jungbluth

Mitglieder Eletern
Herr Konermann (PGS)
Frau Altenbokum (KVG)
Frau Volkhardt (PGS)
Frau Bertelsbeck (PGS)
Frau Wieschhörster (KVG)
Frau Hiller (PGS)

Vertreter Eltern 
Frau Kittner (PGS)
Frau Große Onnebrink (PGS)
Frau Prenger-Berninghoff (PGS)
Frau Coenen (PGS)
Frau Altenbokum (KVG)
Frau Geilmann (KVG)


Eilausschuss

In Angelegenheiten der Schulkonferenz, die keinen Aufschub dulden, entscheidet Frau Stork-Schwabe gemeinsam mit je einer von der Schulkonferenz aus ihrer Mitte gewählten Vertretung der in der Schulkonferenz vertretenen Gruppen. Die Mitglieder der Schulkonferenz sind darüber unverzüglich zu unterrichten. 

Die Entscheidung muss der Schulkonferenz in der nächsten Sitzung zur Genehmigung vorgelegt werden. Im Schuljahr 2020/2021 sind Herr Konermann (Elternvertreter) und Frau Brock (Vertreterin der Lehrkräfter) als Mitglieder des Eilausschusses gewählt.