Offene Ganztagsschule

bedeutet


  • Erziehung
  • Bildung und Integration
  • Kompetenz und Verlässlichkeit
  • Elternarbeit
  • Mittagessen, Freizeit und Hausaufgaben
  • Vertrauen, Begleitung und Toleranz
  • „Offenes Ohr"
  • Gemeinschaft und Freunde
  • Regeln
  • Spiel und Spaß


Nach dem Unterricht verbringen die Schülerinnen und Schüler den Nachmittag in ihrer Ganztagsklasse oder in der additiven Gruppe mit um die 25 Kindern, die von zwei festen Bezugsperson betreut werden. Ergänzungskräfte, Honorarmitarbeiter und qualifizierte ehrenamtliche Personen ergänzen das Personal. Die Diakonie stellt die Fachlichkeit des Personals sicher.